""

Das Eisenbahnmuseum Järnvägsmuseet betreibt seit 1998 die umfangreiche Restaurierung von Lokomotiven und Eisenbahnwagen mit dem Ziel, die historisch wertvollen Fahrzeuge zu erhalten und zu pflegen.

Die Restaurierungsarbeiten werden von einem Expertenteam aus verschiedenen Fachgebieten ausgeführt. Dazu gehören ein Projektleiter mit Spezialkompetenz für Oberflächenbehandlung, zwei fachkundige Möbeltischler, ein Schmied, der sich insbesondere mit dünnen Blechen und Oberflächenbehandlung auskennt, ein Experte für die Kennzeichnung und das Bezeichnungssystem, der auch für jedes Fahrzeug das Archivmaterial zusammenstellt. Außerdem ein technischer Berater und ein Antiquar.

Die Restaurierung ist eine Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, bei der wir ständig Antworten auf neue Fragen über Materialien und Methoden suchen. Vor jedem Restaurierungsprojekt muss entschieden werden, welche Zeitschicht bewahrt und gegebenenfalls wieder hergestellt werden soll. Außerdem werden die Fahrzeuge betriebstauglich gemacht.